FDP Oberbayern

Flexibilisierung von Zeitkarten und Abos im Öffentlichen Personennahverkehr

Die FDP Oberbayern setzt sich in den zuständigen Gremien dafür ein, dass in den Tarifstrukturen im öffentlichen Personennahverkehr eine Anpassung der Zeitkarten- und Abo-Angebote umgesetzt wird, um Lösungen mit flexiblen Nutzungsmöglichkeiten für Pendler mit zukünftig vermehrtem Home-Office-Einsatz und Teilzeit zu ermöglichen. Dabei sollen die bereits vorhandenen flexiblen Startmöglichkeiten für Zeitkarten um Angebote mit flexibler Nutzungsdauer und frei wählbarer Nutzungsintensität erhöht werden. Dies kann durch Zeitkarten, die eine festgelegte Anzahl an Nutzungstagen in einem bestimmten Zeitraum vorsehen, welche vom Kunden nach eigenem Bedarf „verbraucht“ werden können, realisiert werden. Darüber hinaus sind unterstützende App-Lösungen und digitale Systeme am Vorbild der Londoner Oystercard einzuführen, die den Nutzer*innen für das Fahrziel bzw. den Fahrzweck die jeweils richtige Fahrkarte zum günstigsten, verfügbaren Preis anbieten.