FDP Oberbayern

Daniel Föst einstimmig zum Direktkandidaten der FDP München-Nord gewählt – Kreisvorstand im Amt bestätigt

Föst erklärte bei seiner Antrittsrede: „Wir Freie Demokraten wollen gestalten. Unser Anspruch ist es, Deutschland zu modernisieren, denn Deutschland ist ein starkes Land in einer Welt des Umbruchs. Megatrends wie Globalisierung, Digitalisierung und demographischer Wandel stellen den Status quo infrage. Wir haben deshalb keine Zeit zu verlieren. Dafür müssen wir Deutschland fit machen und uns auf unsere Stärken besinnen. Die Freien Demokraten bieten dafür die besten Lösungen.“

Bei der letzten Bundestagswahl 2017 konnte Daniel Föst für die FDP das beste Erststimmenergebnis in ganz Bayern einholen. Dies streben er und der Kreisverband der FDP München-Nord zur nächsten Bundestagswahl 2021 wieder an.

Außerdem wurde in der Kreishauptversammlung am Nachmittag ein neuer Kreisvorstand der FDP München-Nord gewählt. Hierbei wurde der amtierende Vorstand bestätigt. Als Kreisvorsitzender wurde Benedikt Bente einstimmig im Amt wiedergewählt, seine Stellvertreter bleiben Jennifer Kaiser, Nikolaus Voigtländer und Ludwig Heinz. Als Schatzmeister wurde Florian Föllmer erneut gewählt. „Ich freue mich auf die kommenden spannenden zwei Jahre mit diesem tollen Team! Als größter Kreisverband in Bayern wollen wir gemeinsam mit unserem Bundestagskandidaten und Landesvorsitzenden mutig und optimistisch vorangehen – in den Bundestagswahlkampf und darüber hinaus“, so Benedikt Bente.